Die Kunst der Hypnose für den psychotherapeutischen Bereich erlernen

Milton Erickson hat die Kunst der Hypnose in einer von ihm entwickelten, sehr eigenständigen Form in den psychotherapeutischen Bereich zurückgeführt. Er hat sich hierbei vor allem als ein Meister der subtilen Kommunikation sowie als ein außergewöhnlich erfolgreicher „Handwerker“ in der Nutzung der Ressourcen seiner Patienten erwiesen. Die lösungsorientierten Ansätze dieses, nach dem Urteil vieler Fachleute, für die moderne Psychotherapie einflussreichsten Therapeuten bewirken besonders schnelle therapeutische Entwicklungen und nachhaltige Erfolge. Hervorzuheben sind hierbei die außergewöhnlich geringen Absprungraten der Patienten. Ericksons Methode wird in dieser Ausbildung ausführlich vorgestellt und praktisch vermittelt. Sie liefert die Grundhaltung für zahlreiche therapeutische Techniken.

Für wen ist die Ausbildung in Hypnotherapie geeignet?

Diese Ausbildung ist nicht nur für approbierte psychologische und ärztliche Psychotherapeuten, sondern auch für andere im heilpädagogischen und heilkundlichen sowie beraterischen Feld tätige Damen und Herren geöffnet. Ein Vorgespräch mit dem Dozenten Andreas Steiner ist Voraussetzung. Entscheidend ist die ernsthafte, ideologiefreie Offenheit der Teilnehmenden, sowie die Bereitschaft sich auf persönliche und dramatische Themen einlassen zu können. Denn müssen wir davon ausgehen, dass eine grundlegende Robustheit und seelische Stärke vorhanden sind, um als Therapeut/in mit dem Gelernten arbeiten zu können.

Es handelt sich um eine anspruchsvolle Ausbildung, die vor allem neuere Entwicklungen der Psychotherapie zum Inhalt hat, und die über traditionelle Verfahren (Verhaltenstherapie, Kognitive Therapie, Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) deutlich hinausgehen. Die Primärtherapie und Systemische Familientherapie dagegen sind Therapieseminare für Klienten: intensive Reisen nach innen, die den Teilnehmern bei der Bewusstwerdung und Überwindung von seelischen Blockaden helfen können und eigene Ressourcen verfügbar machen.

Voraussetzungen sind daher Grundkenntnisse in Lernpsychologie (Pavlov, Skinner, Bandura, Kanfer & Phillips, etc.), der Wissenschaftstheorie, empirischer Forschungsmethodik, biologischer Psychologie und Entwicklungspsychologie. Wenn diese Grundlagen nicht vorhanden sind, kann man sie sich über ein propädeutisches Kompaktseminar aneignen, das wir entsprechend anbieten.

Da die Inhalte in unseren Ausbildungen sehr verdichtet sind und aufeinander aufbauen, sollte sichergestellt sein, dass möglichst wenig Fehlzeiten entstehen.

Das erste Wochenende gilt als Auswahlseminar und beinhaltet die beiderseitige Option von der weiteren Ausbildung zurückzutreten.

Inhalte der Ausbildung in Hypnotherapie 2022/23:

Die Kraft der Bilder

Insbesondere das Nutzen von Metaphern gehört seit Menschengedenken zur Methodik bildhafter, intensiver Wissensvermittlung – Menschen jeden Alters und vermutlich aller Kultur hören gerne Geschichten. Bereits Jesus zog es vor, seinen Zuhörern Gleichnisse zu erzählen, anstatt theoretische Vorträge zu halten. Auch in der Psychotherapie ist es – spätestens seit Milton Erickson – Tradition, Wissen nicht durch „trockenes Erklären“, sondern durch erlebnisnahes Erzählen zu vermitteln. Dies ist nicht nur zwangloser, es wirkt tiefer und wesentlich wirkungsvoller. So kann Therapie Klienten wie Therapeuten sogar Spaß machen und nicht zuletzt wird dadurch die Effektivität der Kommunikation gesteigert. Klienten lernen so außergewöhnlich erfolgreich ihre eigenen Möglichkeiten und Ressourcen nicht nur auf der Kopfebene zu erkennen, sondern sie auch zu erfühlen und sie dadurch für wirkungsvolle Veränderungen zu nutzen.

Strategisches Vorgehen

Die vielschichtige hypnotherapeutische Kommunikation mit dem Unbewussten, die die relevanten seelischen Prozesse besonders gezielt und effektiv steuert, erfordert eine Strategie, die individuell auf den Klienten zugeschnitten werden muss. Feste Schemata und Katalog-Anwendungen sind in aller Regel unzweckmäßig und können sogar schädlich sein. Deshalb werden Methoden entwickelt, die es erlauben für Klienten individuelle Lösungen zu erarbeiten.

Ergänzt wird die Ausbildung daher auch um die Arbeit in speziellen Themengebieten (z. B. Behandlung von Depressionen, körperlichen Störungen, etc.).  In diesem Zusammenhang werden auch wichtige Sonderformen der hypnosystemischen Therapie vorgestellt, u. a.:  NLP, Ansätze von Gilligan, De Shazer, Zeig und Haley. Ferner werden außereuropäische Einflüsse auf westliche Behandlungsmethoden aufgezeigt (afrikanische und indianische Einflüsse, Ferner Osten, Rituale, Schamanismus, Trancetechniken). Hierbei kann die weltweite immense Vielfalt der therapeutischen Methoden kennengelernt werden.

• Einführung in die Hypnotherapie

Milton Erickson hat nicht nur die Kunst der Hypnose in den psychotherapeutischen Bereich zurückgeführt, er war vor allem ein Meister der subtilen Kommunikation, sowie ein pragmatischer Handwerker in der Nutzung der Ressourcen seiner Patienten. Der lösungsorientierte Ansatz dieses womöglich bedeutendsten und einflussreichsten Therapeuten für die moderne Psychotherapie bewirkt schnellere therapeutische Entwicklungen, nachhaltigere Erfolge und extrem geringe Absprungraten mit Ihren Patienten. Ericksons Methode wird in diesem Seminar ausführlich vorgestellt und liefert die Grundlage für weiterführende Techniken.
• Definition Hypnose
• Vorurteile über Hypnose
• Traditionelle Hypnose – experimentelle Hypnose – Erickson’sche Hypnose
• Milton H. Erickson – Leben und psychotherapeutisches Wirken
• Ethische Grundhaltung
• Mutuelle Trance (Gilligan)
• Grundtechniken der Entspannung
• Ressourcendiagnostik vs. Problemdiagnostik
• Armlevitation
• Pacing und Leading

• Strategische Arbeit mit Kommunikationsmustern

Zentral ist die Beziehung zwischen Therapeut und Klient, das von authentischer Wahrnehmung, Empathie und Wertschätzung erfüllt sein muss. Dies lässt sich konstruktiv einsetzen, um therapeutische Prozesse zu optimieren, vor allem um Ressourcen zu aktivieren und zu verankern.
• Utilisation
• Unbewusste Beziehungsgestaltung
• Hypnotische Sprachformen
• Konstruktivismus (Watzlawick)
• Positive Psychotherapie (Peseschkian)
• Provokative vs. Nondirektive Kommunikation
• Utilisation von Widerstand
• Aufbau einer therapeutischen Trance
• Regression und Progression

• Therapeutische Metaphern

Das Erzählen von Metaphern gehört seit Menschengedenken zur Methodik bildhafter, intensiver Wissensvermittlung – Menschen allen Alters und jeder Kultur hören gerne Geschichten. Bereits Jesus zog es vor, deinen Zuhörern Geschichten zu erzählen, anstatt theoretische Vorträge zu halten. Auch in der Psychotherapie ist es – spätestens seit Milton Erickson – Tradition, Wissen nicht durch trockenes „Erklären“, sondern durch erlebnisnahes Erzählen zu vermitteln. Dies ist zwangloser, tiefer und wesentlich wirkungsvoller, und macht sowohl Therapeuten wie vor allem Patienten viel Spaß. Zur Anwendung kommen Lebens-, Problem- Verhaltens- und Lösungsmetaphern in Form
von Bildern, Geschichten, Witzen, Cartoons und Filmen.
• Lebensmetapher
• Symptom- und Lösungsmetapher
• Prozessmetapher
• Personenmetapher
• Entwicklung von Symbolen
• Strategischer Einsatz von Geschichten
• Konstruktion individuell personenbezogener Geschichten

• NLP I

John Grinder und Richard Bandler entwickelten aus der lösungsorientierten Therapie Milton H. Ericksons einen ganzen Baukasten von Interventionstechniken, die flexibel eingesetzt, zu wirkungsvollen und schnellen Veränderungen führen können. Wegen ihres scheinbar katalogartigen Charakters hat NLP viele Nicht-Psychologen angezogen, weil es leicht erlernbar und sofort anwendbar erschien. Tatsächlich aber setzt NLP eine fundierte Kenntnis therapeutischer und hypnotischer Fertigkeiten voraus. In Einbettung eines umfassenden therapeutischen Konzeptes liefert es eine Fülle von therapeutischen Möglichkeiten.
• Meta-Modell der Sprache
• Modalitäten und Submodalitäten
• Veränderung von Submodalitäten
• Augendiagnostik
• Ankern
• Collapsing
• Chaining
• Moment of Excellence
• Phobia Technique
• Dissoziation
• Time-Line
• Veränderung kritischer Stimmen
• History Change
• Reframing

• Methoden der Trancevertiefung

Das Utilisieren von unbewussten Ebenen ist ein zentrales Anliegen der Hypnotherapie, weil dadurch heilende Prozesse sehr viel intensiver und daher effektiver ablaufen können, zumal dadurch störende Prozesse durch bewusste, angelernte und anerzogene dysfunktionale Prozesse umgangen werden können. Durch Fallarbeit wird das Erkennen und Verstärken von Ressourcen geschult und in den Aufbau einer Trance überführt.
• Vertiefungstechniken
• Vertiefungsmetaphern
• Confusionstechniken
• Ergänzungs- und Vervollständigungstechniken
• Poesie als Trancevertiefung
• Symptomverschreibung
• Verschachteltes Erzählen

• Hypnotherapeutische Strategien

In diesem Seminar werden weitergehende Techniken der Hypnose vermittelt. Es geht dabei um größere Vielfalt, Flexibilität und Raffinement, um den Klienten besonders intensiv und zielgerichtet zu Lösungen zu führen. Dabei werden die in den vorangegangenen Seminaren vermittelten Techniken aufgegriffen, ergänzt und in konkreten Zusammenhang gestellt.
• Ordeal-Therapie (nach Haley)
• Einstreutechniken
• Seeding
• Schlüsselwörter
• Multiple Persönlichkeitsstrategie (nach Gilligan)
• Paradoxien
• Erickson’sche Hausaufgaben

• NLP II

In diesem Fortsetzungsseminar werden weitere und komplexere Verfahren des NLP vorgestellt und eingeübt, auch in Hinsicht auf systemische Fragestellungen.
• Swish-Muster
• Praliné-Muster
• Mega-Ekstase
• Veränderung von Glaubenssätzen
• Trauer, Abschied, Neubeginn
• Re-Imprint
• Auflösung von Doppelbelichtungen
• Aussöhnung und Nutzung systemischer Ressourcen

• Der lösungsorientierte Ansatz von Steve de Shazer

De Shazer war derjenige Schüler Milton Ericksons, der dessen Lösungsansatz am kompromisslosesten und pragmatischsten umgesetzt hat. Durch seine Methoden können selbst in kürzester Zeit entscheidende Veränderungen einer Problematik erreicht werden.
• Problemkonstruktion
• Polyokulare Sichtweise
• Einfügen neuer Elemente
• Suche nach Ausnahmen
• Suche nach Unterschieden
• Lösungsorientierung
• Die Wunder-Frage
• Ableitung von Interventionen

• Fortgeschrittene Methoden bei speziellen Krankheitsbildern

Dies ist ein Kasuistikseminar, in dem typische Verläufe, Probleme und Symptome bei speziellen Störungen erklärt werden, und wie eine hypnosystemische Therapie dementsprechend aufgebaut wird. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Depressionen, körperlichen Störungen und Trauma. Es wird hier besonders detailliert auf besondere Charakteristiken eingegangen und ungewöhnliche Behandlungsmethoden vorgestellt.
• Hypnotherapeutische Interventionen bei Depressionen
• medizinische Hypnose
• Analgesie
• Anesthäsie
• Symptomverlagerung
• Transformation von Symptomen
• energetische Therapie (nach Gallo)
• EMDR (nach Shapiro)
• Impact-Strategien (nach Beaulieu)

Informationen:

> Ausbildung 2022-2023

Termine und Themenübersicht der einzelnen Seminarblöcke:

  1. 18.-20.11.2022 Einführung in die Hypnotherapie
  2. 16.-18.12.2022 Strategische Arbeit mit Kommunikationsmustern
  3. 26.-29.01.2023 NLP I (4 Tage)
  4. 24.-26.02.2023 Therapeutische Metaphern
  5. 24.-26.03.2023 Methoden der Trancevertiefung
  6. 05.-07.05.2023 Hypnotherapeutische Strategien
  7. 02.-04.06.2023 NLP II
  8. 11.-13.08.2023 Der lösungsorientierte Ansatz von Steve de Shazer
  9. 01.-03.09.2023 Fortgeschrittene Methoden bei speziellen Krankheitsbildern

Seminarzeiten:

Freitagabend 18:00 bis 21 Uhr
Samstag 09:00 bis 13 Uhr und 14:00 bis 18:30 Uhr
Sonntag 09:00 bis 14 Uhr

(Im 4. Block NLP I sind die Seminarzeiten jeden Tag von 9 bis 18 Uhr.)

Zahlungsmodalitäten:

Die Kosten für die 9 Blöcke belaufen sich auf insgesamt 3.500, – €, wenn dieser direkt und im Ganzen bis spätestens zum 01.10.2022 überwiesen wird.

Wenn eine Ratenzahlung erwünscht ist, sind es 150,-€ pro Rate mehr: insgesamt 3.950, -€, die sich in drei Raten aufteilen: 1.400, -€ zum 01.10.2022, zum 01.01.2023 und zum 01.04.2023 jeweils 1.275, -€.

Studentenrabatt: 800,-€ weniger = 2.700, -€ Gesamtpreis, wenn dieser direkt und im Ganzen bis spätestens zum 01.10.2022 überwiesen wird.

Wenn eine Ratenzahlung erwünscht ist, sind es insgesamt 3.150, -€, die sich in drei Raten zu je 1.050, – € aufteilen: 01.10.2022, zum 01.01.2023 und zum 01.04.2023.

Bildungsscheck bzw. Bildungsgutschein Höchstbetrag: 500,-€ weniger = 3.000, -€ Gesamtpreis, wenn dieser direkt und im Ganzen bis spätestens zum 01.10.2022 überwiesen wird.

Wenn eine Ratenzahlung erwünscht ist, sind es insgesamt 3.450, -€, die sich in drei Raten aufteilen: 1.150, -€ zum 01.10.2022, zum 01.01.2023 und zum 01.04.2023.

Nach Ihrem Vorgespräch benötigen wir für Ihre Anmeldung bitte die vollständigen Adressdaten mit Geburtsdatum und Mail und Telefon bzw. Handynummer. Schreiben Sie uns auch welche Zahlungsmodalität (Gesamtpreis oder Raten) Sie wählen. Eine Rechnung und der Ausbildungsvertrag folgen daraufhin postalisch bzw. per Mail.

Ort:

KIK – Kölner Institut für Kulturarbeit und Weiterbildung

Seekabelstraße 4
50733 Köln-Nippes
im Clouth Quartier
erster Stock, links (Fahrstuhl vorhanden)

Parkhaus Clouth 104 in der Seekabelstraße 2, 50733 Köln

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahnlinie 12 oder 15 oder Bus Nr. 147 bis Haltestelle Florastraße, dann 8 Minuten zu Fuß

Hotel ganz in der Nähe: Koncept Hotel Josefine, Niehler Straße 104, 50733 Köln

Kundenstimmen

Die hypotherapeutische Ausbildung von und mit Andreas Steiner ist eine echte Empfehlung wert. Obwohl ich bereits eine (NLP orientierte) Master Ausbildung bei Alfred Himmelweiß besaß, entschied ich mich für diese Fundierung mit einem Ericksonschen Schwerpunkt.
Zu Andres Steiners umfassend praxisorientierten Art mit Live-Beispielen und vielen Übungen innerhalb der Gruppe, Hypnotherapie nicht nur in Theorie, sondern echter Erfahrung zu lehren, kam sein profundes, vielschichtiges Wissen aus verschiedensten Therapieansätzen hinzu. Ich habe Andreas als Mensch empfunden, der nicht nur über unglaublich umfangreiches therapeutisches Wissen und Erfahrung besitzt, sondern dies auch gut vermitteln kann.
Eine vielschichtige Ausbildung, zudem mit hervorragender Gruppenatmosphäre, die ich jederzeit und ohne Einschränkung weiterempfehlen würde.

R. Mecke-SchrodHeilpraktiker f. Psychotherapie, Ausbilder Gongtherapie

Eine wertvolle Ausbildung, die durch die Art von Andreas Steiner, seiner Empathie und Wertschätzung und seinem reichen Erfahrungsschatz geprägt ist. Die Abwechslung zwischen Theorie, vielen, vielen praktischen Übungen mit hohem Selberfahrungsanteil und Austausch mit den Teilnehmern empfand ich als sehr wertvoll und bereichernd. Grossartig waren auch die fachübergreifenden Elemente aus der Film- und Fernsehwissenschaft, Musik und Literatur.

Andrea Diesner

Interessiert an dieser Ausbildung?

Die Teilnahme an der Ausbildung erfordert ein Vorgespräch. Melden Sie sich gerne, um einen Termin mit dem Leiter der Ausbildung Andreas Steiner zu vereinbaren und weitere Informationen zu erhalten.